Dachreiter in Egelsbach – von kikeriki bis miau

Gockel und anderes Getier zieren so manches Dach Egelsbacher Häuser. Dachreiter wie sie oftmals genannt werden, haben eine lange Tradition, sind aber auch gerade heute auf Neubauten ein beliebtes Unikat mit dem sich jedes Dach wunderbar schmücken lässt. Früher eher der Abwehr von bösen Geistern dienend sind die Dachreiter heute eher ein Ausdruck von Freude am Schönen und Künstlerischen. Und so waren alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen ihre Blicke nach oben zu richten und in Bildern alle Varianten des Dachschmuckes Egelsbacher Häuser festzuhalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 44 Dachreiter wurden fotografiert und uns zugesandt, weit mehr als wir uns vorgestellt hatten. Unterschiedlichste Variationen und Ausformungen beliebter Dachreitermotive waren darunter: viele Variationen des bewährten Gockels, Schlafwandler am Abgrund, spielende Katzen aber auch Fuchs, Adler, Pferd und Harlekinfigur fanden sich. Eine wunderbare Sammlung kreativer Dachgestaltung und gewiss auch eine Anregung für viele bei der nächsten anstehenden Dachsanierung mit eigenen Gestaltungselementen die Dächer von Egelsbach weiter zu schmücken.

Wir bedanken uns bei allen Einsendern und wünschen Ihnen viel Freude beim Betrachten und Aufspüren unter der angegebenen Adresse – und wenn Sie noch weitere Dachreiter finden freuen wir uns über weitere Einsendungen.
Kunstverein Egelsbach e.V.

 

Dachreiter Einsendungen

 

Die Einsender waren:
Gisela und Gerhard Bender
Familie Bermond-Becker
Michael Buhl
Xenia, Leonie und Norman Fuhrmann
Dietmar Graf
Rainer Kaffenberger
Rüdiger Luchmann
Nadine Miltenberger
Frank Recktenwald
Ulrike Schubert
Dominik Sonnenbichler
Klaus Werner

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.